Hallo Gast!

Navigation mit Tastenkürzeln: T führt zum eigentlichen Inhalt dieser Seite; M führt zum Hauptmenü; S führt zur Seitenleiste.

keineJugend.de

Jugend und mehr – oder weniger


Die Kolumne des Teams "Montagsteam"

Montag, 11. August 2008, 13:24:
Avoiding Bluntness
von Kindermund

„Avoiding bluntness“ ist ein Kapitel in meinem Englischbuch. Übersetzt heißt es: „Unverblümtheit vermeiden“. In haarsträubend aberwitzigen und gestellten Dialogen, in denen jeweils einer von zwei geplagten Schülern einen englischen Muttersprachler darstellen soll, in den er sich absolut nicht hineinversetzen kann, üben wir, den Menschen im englischsprachigen Raum nicht auf den Schlips zu treten. Als unsere Lehrerin bemerkt, dass wir wirklich total hilflos sind, gibt sie uns ein paar Formulierungen als Hilfestellungen, unter deren Einfluss sich am Ende alle Dialoge verdächtig ähnlich anhören. Sie handeln im Großen und Ganzen davon, wie man das Land mag, das man gerade bereist (bloß nichts Negatives antworten), ob man schon mal in der Heimatstadt des Gesprächspartners war und wie man sie mag (s. oben), wie man das Wetter gerade so findet (sogar hier: s. oben) …
Am Ende sind wir natürlich geschlossen der Meinung, unsere Lehrerin sowie die Lehrbuchautoren haben alle einen an der Waffel. So unterhält sich doch kein normaler Mensch!

Ungefähr ein halbes Jahr später, die Schule ist vorbei, das Abitur bestanden, fliege ich mit meiner Familie in die USA und verschwende natürlich keinen Gedanken mehr an Schulische Absurditäten wie „avoiding bluntness“. Gegen Abend kommen wir am ersten Motel an und fallen Todmüde in unsere Betten. Am nächsten Morgen stürzen wir uns dann hungrig auf das etwas exotisch anmutende Frühstücksbuffet. Als ich gerade versuche mich mit den quietschgrünen und orangefarbenen Cornflakes mit knallroten Punkten anzufreunden, spricht mich eine Frau an: „Hi, how are you? “ Etwas verwirrt antworte ich: „Fine. Thanks“
„So where do you guys come from? “ Langsam, aber mit beunruhigender Beharrlichkeit schieben sich sie Worte „avoiding bluntness“ in mein Bewusstsein, während ich ihr wahrscheinlich viel zu kurz angebunden antworte.
„And how do you like it here? “ (Dieser Dialog beginnt dem mit meinem Mitschüler zu ähneln. Ich antworte natürlich, dass ich es hier mag.)
„Oh really, and how long are you going to stay? “ (Eine Formulierung unserer Englischlehererin)
“I have been in Munich once and I really loved it.” (Was zum Teufel geht hier vor?)
Eine Viertelstunde später ist die Frau im Begriff, sich zu verabschieden, nachdem sie mir ihre halbe Lebensgeschichte, ihren Familienstand und ihre Urlaubs- sowie sonstigen Zukunftspläne offenbart und leider die selben Informationen auch aus mir herausgekitzelt hat. Während ich mich innerlich mit dem Fakt angefreundet habe, dass unsere Lehrerin vielleicht in einigen Aspekten ein bisschen Recht hatte, beruhige ich mich mit meiner Sicherheit darüber, dass eine ihrer Prophezeiungen ganz sicher nicht eintreten wird: Diese wildfremde Frau wird uns ja wohl nicht zu sich nach Hause einladen!
„If you want, you can visit me and my husband in Vancouver while you are staying here in the US”, sagt sie und wendet sich zum gehen.
Ich beschließe, noch einmal in meiner alten Schule vorbei zu schauen um in sämtlichen Leihexemplaren des Englischbuches, die unsere Schule besitzt, Notizen an die künftigen Schülergenerationen zu hinterlassen, die versichern, dass weder die Autoren, noch der Lehrer einen an der Waffel haben, und um vor Frau Lehmann auf die Knie zu fallen und zu wimmern: „Es tut mir Leid, sie hatten Recht“

· Schöne Kolumne. : ) Ich kenn' das Phänomen... ich begegne regelmäßig immer amerikanischen Soldaten in Heidelberg und finde mich dann urplötzlich dabei wieder, dass ich sie frage, wie sie dasw Schloss finden und ihnen dann bestätige, dass ich es auch wirklich imposant finde - während mir ganz entfallen ist, dass das nur so 'ne komische Ruine ohne historischen Wert ist. Naja, aber man will wildfremde Menschen ja auch nicht einfach verschrecken. ^^ - para.gone, 11.08.2008 Kommentar melden

· Köstlich geschrieben. Habe mich sehr amüsiert. Ja, genauso läuft es wohl ab. Kunterbunte Grüße, Viola - ViolaKunterbunt, 11.08.2008 Kommentar melden

· Ich war bisher nicht in Amerika, aber kenne die Geschichten auch. Es sind oft einfach völlig offenere und gastfreundlichere Menschen als hier, eine positive Sache in Amerika. - FliegendesOink, 11.08.2008 Kommentar melden

· Yes oder Yeah: Mrs. Kindermund at her best, da gebe ich meinen Vorkommentatoren Recht, das ist einfach: weil es stimmt. Idioms, die habe ich geliebt in der Schule, eines ist mir (leider) unauslöschlich im Gedächtnis verblieben: „The solution of the problem was arrived at by chance“, - ein Satz, den man immer wieder gebrauchen kann, wenn auch nicht im englischsprachigen Ausland, will man nicht sofort als Deutscher erkannt werden. Früher diente mir der Satz zu eher wissenschaftlichen Zwecken, konnte ich ihn noch fehlerfrei aussprechen, war ich noch nicht völlig betrunken, ein Bier oder Wein ging da noch. Ja, ich weiß: Jugendkolumne. Die so genannte Offenheit der Amerikaner mag ich nicht, sie steht in merkwürdigem Missverhältnis zu ihrer aggressiven Politik, vor allem Außenpolitik, sie sind auch nicht zu jedem so offen, wärest Du beispielsweise eine Farbige gewesen… Aber wir wollen nicht meckern: Sehr gute Kolumne, wieder, Andreas - wupperzeit, 11.08.2008 Kommentar melden


zur Übersicht der Teamkolumnen | zur Teamseite des Kolumnenteams | Kolumne melden

Weitere Beiträge

Wofür dein Herz auch schlägt, Eis geht immer. (16.06.14)
Vom Exhibitionismus (02.06.14)
Stell dir vor (05.05.14)
Jugend und Schreiben (28.04.14)
Alle mal bechern (31.03.14)
Unser Meerschwein (24.03.14)
Guten Appetit? (10.03.14)
leisure sickness (24.02.14)
„Fack ju Göhte“ oder meine Erfahrungen des Schulalltags (10.02.14)
Kompromisse schließen (03.02.14)
Doppelt so weit wie angegeben (27.01.14)
Gewöhnliche Gedanken zur Besonderheit (20.01.14)
Du bist etwas Besonderes. (13.01.14)
Ganz genau (06.01.14)
Tradition (30.12.13)
*Pssst*, Wichtelmänner! (09.12.13)
Geborgenheit (25.11.13)
Herbsttypen (11.11.13)
Was gegen das Vorüberziehen auch noch hilft (04.11.13)
Apparente Selbstständigkeit (28.10.13)
Der Bürostuhl oder aus Jules wurde Vilgot (21.10.13)
Wir dürfen uns in dieser Frage nicht auseinanderdividieren lassen (30.09.13)
Jetzt liegen die Würfel auf dem Boden (23.09.13)
Partystimmung, deutschlandweit (16.09.13)
Das Wahlwerbungsdilemma (09.09.13)
Ist Jugend noch zeitgemäß? (02.09.13)
Die eingebaute Selbstbestätigung (26.08.13)
Mama Mama Mama (19.08.13)
Oralophobie (12.08.13)
Redet miteinander! (05.08.13)
Denkst du noch oder schreibst du schon? (29.07.13)
Prüfungen zum Durchfallen (22.07.13)
Wenn es doch einfacher wäre (08.07.13)
Überraschungen (01.07.13)
Das mit der Wissenschaft (24.06.13)
Kameras vor der Haustür (10.06.13)
Alles eine Frage des Standpunkts (03.06.13)
Interpretation! (27.05.13)
Fakt? (13.05.13)
Das mit der Wahrheit. Heute: Photoshop (06.05.13)
Augen zu und durch… (29.04.13)
Kolumbus (15.04.13)
So ähnlich (08.04.13)
Irrtum! (01.04.13)
Mein Jahr mit Bart (25.03.13)
Zylinderhut und Oliba (18.03.13)
Von Pick-Up-Artists und Elitepartnerbörsen (11.03.13)
Glitteratur (25.02.13)
Das Bild hängt schief. (11.02.13)
Raus aus der Schule: Und jetzt? (28.01.13)
Nach der Schule... ein ganz subjektiver Bericht (21.01.13)
„...da müsste man denn doch schon gar zu erbärmlich in die eigene Person verliebt sein […]!“* (14.01.13)
Nach der Schule... (07.01.13)
Einmal Ausbildungsdschungel und zurück (31.12.12)
Das lebt (24.12.12)
Weihnachtspipapo (10.12.12)
G8 (03.12.12)
Edna bricht aus (19.11.12)
Das war von vornherein klar (12.11.12)
Was wäre wenn... (05.11.12)
Plötzlich Buiterling (22.10.12)
Wenn Politiker aufstocken müssen… (15.10.12)
Familie III (08.10.12)
Familie II (01.10.12)
Familie II (24.09.12)
Familie (24.09.12)
Unerwünschter Besuch (17.09.12)
Trautes Heim, Glück allein (10.09.12)
Was wäre wenn... (27.08.12)
Wie du mir, so ich dir (20.08.12)
Gold muss nicht. (13.08.12)
Was wäre wenn... (06.08.12)
FKK (Freie-Körper-Kolumne) (30.07.12)
Die Kolumne (23.07.12)
Moralapostel ohne Justiz (16.07.12)
Virtuell überbewertet? (09.07.12)
Schönen Gruß von der Elite… wobei… nein danke. (02.07.12)
Urlaub per Mail (25.06.12)
Genießen Sie Ihr Leben in vollen Zügen. (18.06.12)
Halbherzige Erziehung (11.06.12)
Was wäre wenn... (04.06.12)
Gewohnheitstiere und Pizzaaufwärmer (28.05.12)
Was wäre wenn… (21.05.12)
Begegnungen (14.05.12)
Messer rechts, Gabel links. (23.04.12)
Der signifikante Unterschied (16.04.12)
Der kleine Unterschied – ein Report aus Pusemuckel (09.04.12)
Von der Verlockung anklickbaren Blaus. Meine Lieblingsseite (02.04.12)
Lebensretter, Langeweilekiller und Lückenfüller (19.03.12)
Das Leben ist ein Wunschkonzert (12.03.12)
Rauhfaser (05.03.12)
Ich bleibe KeinStudent (27.02.12)
Uni all' Tag' (20.02.12)
Fasnet (13.02.12)
Eine und die Kolumne (06.02.12)
Rücken und Wände (30.01.12)
Sind Sie ein wertvoller Mensch? (23.01.12)
Ein Sonntag (16.01.12)
Europa, erst einmal (09.01.12)
Eine neue Zeit. Erasmus-Erfahrungen aus Ljubljana (02.01.12)
Topflappen statt Maßanzüge (26.12.11)
Europa – ein neues Konstrukt (19.12.11)
Das Prinzip Jugendkolumne (05.12.11)
keineJugend.de (07.11.11)
56 Tequilashots, einfach so. (26.09.11)
Lyrische Krisensitzung (19.09.11)
Sprachreisen und kulinarische Kuriositäten (12.09.11)
Projektionsfläche Kind (05.09.11)
Ein Verein (29.08.11)
Mein unmoralisches Angebot (22.08.11)
Eine Auszeichnung (15.08.11)
Goethe is over (01.08.11)
Zu Besuch (25.07.11)
my flash (18.07.11)
Friedhoftourismus (16.05.11)
Alles Gute zum Sterbetag (18.04.11)
Über Motivationsprobleme und Hochgefühle (11.04.11)
Wa(h)re Liebe (04.04.11)
Knut und das Ende eines deutschen Traums (28.03.11)
Neuland. Oder Prosa dir leb ich, Prosa dir sterb ich. (21.03.11)
zitronenbonbonzebrastreifen. (14.03.11)
Mein Wald, mein See, mein Freund (07.03.11)
... und wenn Märchen nicht ausgestorben sind, dann leben sie heute noch. (28.02.11)
Quo vadis, Abiturient? (21.02.11)
Berufsqual (14.02.11)
Literatur global (31.01.11)
Es grüßt das -chen. (24.01.11)
Plädoyer für den Materialismus (17.01.11)
Frage des Tages (10.01.11)
Wieso nicht? (13.12.10)
Elite gestern und morgen (15.11.10)
Über dir (08.11.10)
"Papa, fährst du mit?" (25.10.10)
Platz zum Denken (18.10.10)
"Sie sind dran, Fräulein." (27.09.10)
Das Recht auf Fragewürdigkeit (20.09.10)
Wo ist das gute alte Zettelchen? (13.09.10)
Echte Mitbestimmung (06.09.10)
"Spielstopp! Will jemand mit Heile Welt spielen?" (30.08.10)
Gebogene Welt (23.08.10)
Wir sind alle so klein und lautlos, also drehe die Musik auf und wachse. (16.08.10)
Verzeihung, ich habe ein wenig fantasiert (26.07.10)
Ursachenforschung – ich nehme das mal einem Spiegel Journalisten ab (12.07.10)
Wir sind Party! (28.06.10)
Vertretung ist nur so ein Gefühl, erst recht an der Uni (31.05.10)
Von einem Monat in Amerika, oder „Wem schießen wir denn heute ins Bein?“ (17.05.10)
Der Antitag (10.05.10)
Die wichtigsten Anzeichen dafür, dass Sie Chemie studieren (03.05.10)
Rebellion zu zweit (26.04.10)
Der gute Hirte auf Tauchstation (12.04.10)
Und was ist mit meinem Dimmer? (29.03.10)
Bilder (15.03.10)
The youth is dead – long live the youth. (07.03.10)
Wie frei ist vorbei? (22.02.10)
Wessen kann ich mir gewiss sein? (15.02.10)
Meine Oma (08.02.10)
Die Scham des Deutschen (26.10.09)
Regenwurmtage – was ich beim Warten über Kinder gelernt habe. (12.10.09)
Die alte Frage und eine ganz persönliche Antwort (05.10.09)
Mind the gap between the train and the plattform (21.09.09)
Der Nutzen von Phobien, oder: Warum jeder Mensch Ängste hat. (14.09.09)
Wahldossier (31.08.09)
Abteilung Wohnen/Ruhig bleiben (24.08.09)
Angewendete Politik: Maßnahmen gegen die Bildungsmisere – 7 Gebote zur Bildungsapokalypse (10.08.09)
Mit Recht gegen Rechts? (03.08.09)
Vereinsheim Deutschland (27.07.09)
Die Masse (20.07.09)
Das Richtige (TM) tun (06.07.09)
Der kleine Bruder des Krieges (29.06.09)
Selbshilfegruppen (15.06.09)
(Sinn)voller Boykott (08.06.09)
Aufruf (18.05.09)
Pädagogisch wertvolle Skripte und Langeweile (04.05.09)
Verschwörungstheorien, Weltherrschaftspläne und Monopole (27.04.09)
Illusionen und ein wenig Bildung (13.04.09)
WG-Geschichten, Teil 3 (06.04.09)
Zwerchfellgymnastik (23.03.09)
Geplatzte Kindheitsträume (16.03.09)
Stalken und stalken lassen (02.03.09)
Lieber Märchenonkel (23.02.09)
Keine Jugend? (09.02.09)
Joseph Muriel (09.02.09)
Happy Ends (26.01.09)
Neue Anekdoten übers Erwachsenwerden (05.01.09)
Die Qual der Wahl: Leistungs- und Grundkurse (Teamkolu) (15.12.08)
Torschlusspanik zu Semesterbeginn (24.11.08)
Die Methusalem-Verschwörung (17.11.08)
Bewusstsein und das Leben in dieser Welt (10.11.08)
Pharmazeutische Verschwörungstheorien (03.11.08)
Fragebögen (27.10.08)
Das Ende der Überraschungs-Eier (13.10.08)
Optimismus... (06.10.08)
Über das kennen Lernen (29.09.08)
Deutscher Schwanz (22.09.08)
Gammeln (08.09.08)
Der Große Bruder (01.09.08)
Stehendes Heer im Bürokratenverkehr (25.08.08)
Dreiste Lügen (18.08.08)
Avoiding Bluntness (11.08.08)
Milch und Honig (14.07.08)
Über das Fegefeuer, mit dem wir die Suppe in der Gerüchteküche warm halten (07.07.08)
Ciao (30.06.08)
Nach vier Jahren (23.06.08)
Pinocchio (16.06.08)
Deutsch sein (09.06.08)
Minden (02.06.08)
Planspiel Börse. Von Kindern und Diktatoren (26.05.08)
Warum man rechtzeitig anfangen sollte zu lernen. (19.05.08)
Mahlzeit! (12.05.08)
Währungen (28.04.08)
Prominenz (21.04.08)
Rumblechen in the Forum (14.04.08)
lemminge (31.03.08)
Home, sweet home (24.03.08)
Die wahren Logenplätze (17.03.08)
Die totale Überwachung (18.02.08)
Man nehme sich Zeit und lasse sich treiben & Neue Zeiten (11.02.08)
Anekdoten (28.01.08)
Selbsthilfekolumne (21.01.08)
Donnerstag, 6.12 (14.01.08)
Frohes Fest (24.12.07)
KV-Projekte (17.12.07)
Starallüren (26.11.07)
Von gestern (19.11.07)
Weihnachtsplätzchen (12.11.07)
Erste Liebe (05.11.07)
Großreinemachen (29.10.07)
Vorurteile (22.10.07)
So genannte "Comedy" (08.10.07)
Ein Idiot (01.10.07)
Paul G (24.09.07)
(k)ein Held (17.09.07)
Man nehme sich Zeit und lasse sich treiben (10.09.07)
Leo (03.09.07)
Szenen oder Bin ich schon drin? (27.08.07)
Mord, Tod, Fußball & Gewalt (20.08.07)
Letzter Halt vor dem Paradies oder: Ein viel zu schneller Zug (13.08.07)
Der Wahnsinn hat zwei Gesichter – und sie sehen exakt gleich aus! (06.08.07)
Vom Suchen und Finden einer Kolumne! (30.07.07)
Willkommen im Überwachungsstaat (23.07.07)
Gewohnheit (16.07.07)
Herz von Marburg, und:... (09.07.07)
Den Opfern des Ilmenauer Fenstersturzes (25.06.07)
Was ist Allgemeinbildung? (18.06.07)
Ein Hamster (11.06.07)
Abistokratie – Der Adel geht, der Pöbel bleibt. Naja. (28.05.07)
(K)ein Wuppertal (21.05.07)
"Krüppel", "Schwule" und "echte Männer" (14.05.07)
Prekäre Träume (07.05.07)
Details (30.04.07)
Acker + Kyrill = Wald (23.04.07)
keineFrühlingsgefühle.de (16.04.07)
Ein Gleichnis (09.04.07)
Die Interpretation von Macht (02.04.07)
Christiania (26.03.07)
Jugend treffen (19.03.07)
Trulla Trulla Trullala (12.03.07)
Zentralabitur-Theater (05.03.07)
Erster Versuch (26.02.07)
if ($thisauthor != $user) mysql_query("update KV_teams_kolumnen_texte set views = (views + 1) where bid='$bid'", $dbi); ?>

Seitenleiste

Hallo Gast!

Login-Formular


Noch nicht registriert? jetzt kostenlos anmelden!

Neu bei uns sind folgende Autoren und Leser:

Leser Mandana (seit 01.09.), Autor Gedankenspiel (seit 30.08.), Autor Gerhard-W. (seit 30.08.), Autor SophieScholl (seit 27.08.), Leser Tsukimi (seit 25.08.), Autor WTFisME (seit 25.08.), Autor Karli (seit 24.08.), Autor MeerSalz (seit 22.08.), Leser chiochia (seit 18.08.), Leser Nucksen (seit 16.08.), Autor Tatjana (seit 16.08.), Autor Abilasha (seit 12.08.)...

Wen suchst Du?

Zur Zeit online:

Watsche und 240 Gäste

Keinverlag.de ist die Heimat von 1202 Autoren und 167 Lesern. Heute wurden bereits 11 neue Texte veröffentlicht. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

Der neueste Beitrag im Forum:

Re: Das Band- + Songtitel-Spiel von TrekanBelluvitsh (03.09.2014, 00:16 im Forum Wort- und Sprachspielereien)
alle neuen Themen

Lest doch mal einen Zufallstext!

Hauptmenü

  1. Startseite
  2. SiteMap
  3. Neues:
  4. Texte
  5. Themen
  6. Kolumnen
  7. Team-Kolumnen
  8. Autoren
  9. Termine
  10. Mein Menü (nur für angemeldete User)
  11. Anmeldung (für neue Benutzer)
  12. Community
  13. Foren
  14. Informationen
Copyrighthinweise

© 2003-2014 keinverlag.de | Impressum | Nutzungsbedingungen | Made by Language & Web